banner.jpg
  • Inh. Heidrun Thielmann-Förster
  • Neustädter Platz 9
  • 35576 Wetzlar

Fitness
Fatales Fernsehen

Wer oft und lange vor der Glotze hockt, wird gebrechlicher. Also raus aus dem Sessel!
von Ihre Apotheke, 09.01.2018
iStock/Dcdp

Mehr als fünf Stunden Fernsehkonsum am Tag erhöht einer amerikanischen Studie zufolge dramatisch das Risiko, gebrechlich zu werden. Die Forscher beobachteten 130.000 Männer und Frauen jenseits der 50 über einen Zeitraum von zehn Jahren. Im Vergleich zu denjenigen, die weniger als zwei Stunden am Tag guckten, hatten die Vielseher ein um 65 Prozent erhöhtes Risiko, Schwierigkeiten beim Gehen zu entwickeln. Besonders schädlich ist Fernsehen am Abend, weil die Menschen dann oft Stunden am Stück sitzen. Da hilft nur: mehr gehen statt gucken!



Bildnachweis: iStock/Dcdp
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages